Eine ältere Frau mit grauen Haaren lächelt zufrieden. ©Tatiana Zanon / unsplash
Kurzzeitpflege

Pflegegast auf Zeit

Wenn Sie im Krankenhaus waren und noch nicht wieder ausreichend fit sind, um in die eigenen vier Wände zurückzukehren, kommen Sie gern als Pflegegast auf Zeit zu uns in die Kurzzeitpflege. Das gilt ebenso, wenn Sie dadurch einen Krankenhausaufenthalt verhindern können.

Für die Kurzzeitpflege im Haus Weinberg stehen zwei getrennte Wohnbereiche mit insgesamt 20 Plätzen zur Verfügung. Die Einzel-Apartments haben eine Größe von etwa 20 qm Größe und einen eigenen Sanitärbereich. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Tag und Nacht anwesend und für Sie da und geben Ihnen die Sicherheit, die Sie in ihrer ungewohnten Situation brauchen.

Den Zeitpunkt und die Dauer des Aufenthalts in unserer Kurzzeitpflege versuchen wir möglichst passgenau mit Ihnen abzustimmen. Das ist abhängig von unseren freien Plätzen, die zu dem Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Kurzzeitpflege

Gaby Arndt
Pflegedienstleitung und
Aufnahme Kurzzeitpflege
Tel. 040/655 91-278
kzp-weinberg@rauheshaus.de

 

Gut versorgt

Wir unterstützen Sie dabei, die Fähigkeiten auch wiederzuerlangen, die Sie für den Alltag zu Hause brauchen. Die Leistungen umfassen Pflege, ärztliche Versorgung, Therapie, soziale Unterstützung, wohnliche Unterbringung, altersgerechte Ernährung sowie Service bei der Rückkehr in die eigene Wohnung. Wir arbeiten mit einem Krankentransportunternehmen und verschiedenen Therapeuten aus dem Stadtteil zusammen. Zu allen Beschäftigungsangeboten und kulturellen Veranstaltungen im Haus Weinberg sind Sie willkommen. Unsere Gäste und ihre Angehörigen sind in der Alten Bäckerei, unserer Cafeteria und Lounge, herzlich willkommen.

Kosten für die Kurzzeitpflege

Die Pflegekassen übernehmen die Pflegekosten für einen Zeitraum von bis zu zweimal vier Wochen pro Kalenderjahr. Die Krankenkasse kann bei entsprechender Verordnung die Kosten für therapeutische Maßnahmen erstatten. Wir beraten Sie bei der Antragstellung und der Kostenklärung.

Auch für pflegende Angehörige, die selbst erkrankt sind oder Urlaub machen möchten, kann die Kurzzeitpflege eine Lösung sein.